Datenschutzerklärung


für die Internetseite www.hausmeister-aschaffenburg.de
 

Stand 19.05.2018 - DSGVo:

 

Die Datenschutzerklärung gliedert sich wie folgt:

 

I.    Allgemeines
1.    Umfang der Verarbeitung von Daten auf unserer Internetseite
2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten (Welche personenbezogene Daten erheben wir?  siehe Nr. 1 der Datenschutzerklärung)
3.    Datenlöschung und Speicherdauer

II.    Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
3.    Zweck der Datenverarbeitung
4.    Dauer der Speicherung
5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

III.    Verwendung von Cookies
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
2.    Zweck der Datenverarbeitung
3.    Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit.

IV.    Rechte der betroffenen Person
1.    Auskunftsrecht
2.    Recht auf Berichtigung
3.    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
4.    Recht auf Löschung
5.    Recht auf Unterrichtung
6.    Recht auf Datenübertragbarkeit
7.    Widerspruchsrecht
8.    Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
9.    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
V.    Verschlüsselter Abruf unserer Internetseite mittels SSL-Zertifikat


 

I. Allgemeines
 

1. Umfang der Verarbeitung von Daten auf unserer Internetseite


Die Firma 1&1 Internet SE (http://unternehmen.1und1.de/impressum/) verarbeitet in unserem Auftrag Daten von Ihnen als Kunde grundsätzlich nur, soweit dies zur Darstellung unserer Internetseite erforderlich ist. Der Grund der Verarbeitung liegt in unserem Internetangebot welches Sie abgerufen haben, da unsere Internetseite bei der Firma 1 & 1 Internet SE angemeldet ist.

An Daten sind hier zu nennen:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version bei Abruf unserer Website
  2. Ihr Betriebssystem sowie die Version beim Abruf unserer Website
  3. Ihr Internet-Service-Provider
  4. Ihre derzeitige IP-Adresse
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Websites, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt (z. B. Suchmaschinen oder andere)
  7. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden (z. B. die einzelnen Seiten im Menü)
  8. Ihre Verweildauer pro Sitzung
  9. Seitenaufrufe pro Sitzung
  10. Ihre Einstiegsseite und Ausstiegsseite
  11. Gesendete Datenmenge

Außerdem, soweit Sie unser Kontaktformular nutzen und einwilligen, verarbeiten wir als Ihr Kontakt/Dienstleister/Auftragnehmer über die Internetseite:

  1. Vorname, Nachname
  2. Adresse
  3. Telefon-, Fax- oder Mobilfunknummer
  4. E-Mail Adresse
  5. Sonstige Daten die Sie im Freifeld des Kontaktformular angeben

Im Kontaktformular erfolgt nochmal ausdrücklich die Möglichkeit, bei Verwendung des Kontaktformulars, Ihre Einwilligung zu erteilen (opt-in Möglichkeit). Dies ist zwingend notwendig, ansonsten können Sie uns keine Nachricht über das Kontaktformular übermitteln. Wir stehen Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung.

 

Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten (Welche personenbezogene Daten erheben wir? – siehe Nr. 1 der Datenschutzerklärung)
 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind (Anbahnung eines Vertragsverhältnisses).

 

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
 

3. Datenlöschung und Speicherdauer
 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Firma 1 & 1 Internet SE speichert o. g. Daten 7 Tage.

 

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Die Daten die Sie uns per Kontaktformular zukommen lassen, werden von uns gelöscht, sobald Sie für die Auftragsabwicklung nicht mehr benötigt werden.

 

 

II. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst der Server der Firma 1&1 Internet SE automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version bei Abruf unserer Website
  2. Ihr Betriebssystem sowie die Version beim Abruf unserer Website
  3. Ihr Internet-Service-Provider
  4. Ihre derzeitige IP-Adresse
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Websites, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt (z. B. Suchmaschinen oder andere)
  7. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden (z. B. die einzelnen Seiten im Menü)
  8. Ihre Verweildauer pro Sitzung
  9. Seitenaufrufe pro Sitzung
  10. Ihre Einstiegsseite und Ausstiegsseite
  11. Ihre Einstiegsseite und Ausstiegsseite
  12. Gesendete Datenmenge

 

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten wie Name oder Adresse des Nutzers findet auf keinen Fall statt. Die genannten Daten werden dabei in den Logfiles der Server der Firma 1 und 1 (1&1 Internet SE; Elgendorfer Str. 57; 56410 Montabaur) gespeichert. Die Internetseite wurde mittels eines Content-Management-Systems (Baukastensstem) erstellt. Die Verarbeitung der genannten Daten ist notwendig, damit unsere Internetseite aufgerufen und dargestellt werden kann. Ferner können wir mit diesen Daten unser Angebot besser auf Kundenwünsche ausrichten.
 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir gehen davon aus, dass Sie bewusst unsere Internetseite zu Informationszwecken besuchen oder sich über unser Dienstleistungsangebot informieren möchten. 
 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers gespeichert bleiben. Die Speicherung erfolgt für 7 Tage.

 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
 

4. Dauer der Speicherung
 

Die Speicherung der Logfiles wird nach 7 Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Bitte beachten Sie auch, dass wenn Sie keine feste IP Ihres Internetproviders zugeordnet bekommen haben, dass Ihr Internetprovider regelmäßig Ihre Online IP ändert. Schon alleine aus diesem Grund, ist in der Regel bereits nach kurzer Zeit die IP verändert und nicht mehr nachvollziehbar.
 

5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit, wenn die Internetseite aufgerufen werden soll.

 

III. Verwendung von Cookies
 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Bestimmt haben Sie sich gewundert, warum gesuchte Produkte ähnlich auf anderen Websites erneute dargestellt werden. Dies hängt meist mit den sog. Cookies zusammen.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Auf diese Weise werden folgende Daten übermittelt:

  1. Eingegebene Suchbegriffe
  2. Häufigkeit von Seitenaufrufen
  3. Inanspruchnahme von Website-Funktionen
  4. Spracheinstellungen
  5. Log-In-Informationen
  6. Browserversion
  7. Betriebssystem
  8. Von wo kommen Sie auf unsere Internetseite (Suchmaschine etc.)

 

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

 

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, dass die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

 

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Auswertungszwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

2. Zweck der Datenverarbeitung
 

Wir verwenden technische sowie technisch nicht notwendige Cookies.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
 

Die Verwendung der Analyse/Auswertungs-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Dienstleistungsangebot und nachgefragte einzelne Seiten auf unserer Internetseite stetig optimieren und verbessern.
 

Über das 1&1 WebAnalytics Tool analysieren wir deshalb Besucherzahlen, Besucherverhalten, Seitenaufrufe, Herkunftsseiten sowie Browsersysteme (vgl. oben), aber immer ohne eine personenbezogene Zuordnung.
 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
 

3. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Änderungen können Sie in den Browsereinstellungen jederzeit vornehmen.

 

IV. Rechte der betroffenen Person
 

1. Auskunftsrecht
 

Sie haben ein jederzeitiges Auskunftrecht über Ihre Daten.  

Liegt eine Verarbeitung personenbezogener Daten vor, können Sie uns folgende Informationen verlangen:
 

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

2. Recht auf Berichtigung
 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.


3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
 

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
 

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
 

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o. g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

4. Recht auf Löschung


a) Löschungspflicht

Sie können von uns Verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
 

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
 

b) Information an Dritte
 

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

 

c) Ausnahmen
 

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
 

5. Recht auf Unterrichtung
 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit
 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
 

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
 

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

 

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Die Übertragung gilt, soweit dies technisch für uns möglich ist. Wie eingangs beschrieben, ist eine gezielte Auswertung personenbezogener Daten nicht möglich. Somit ist es nicht möglich, im Nachgang gezielte Cookie Informationen oder IP Adresse zu übermittelten. Da keine Zuordnung von personenbezogenen Daten stattfindet, können Ihnen die Rechte aus dem Recht der Datenübertragbarkeit in der Praxis bzgl. der in I. genannten personenbezogenen Daten nicht gewährt werden. Die Nennung hier erfolgt der Vollständigkeit und Tranzparenz halber.

 

7. Widerspruchsrecht
 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, zu widersprechen, indem Sie die Internetseite verlassen und unser Angebot nicht nutzen.

 

Wir bitten Sie, dass Kontaktformular nicht zu verwenden, sofern Sie rechtliche Bedenken haben. Hier haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen und wie in den anderen Fällen, umgehend die Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
 

Sofern Sie uns bei Notwendigkeit eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogener Daten gegeben haben (z. B. über das Kontaktformular), können Sie diese jederzeit widerrufen. Hierzu genügt ein Anruf oder eine einfache E-Mail z. B. mit dem Text:

 

„Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bitte ich um Löschung meiner personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen. Ich bin damit einverstanden, dass Daten wie z. B. Maße, Auftragsdaten oder sonstige Daten die zur Erfüllung des Auftrages notwendig waren, nicht mehr reproduzierbar sind.

Mit freundlichen Grüßen
Vorname Nachname“

 

Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte von unserer Internetseite.

 

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
 

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

V. Verschlüsselter Abruf unserer Internetseite mittels SSL-Zertifikat
 

Unsere Internetseite wird mittels eines SSL-Zertifikates verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Rechner und unserer Internetseite verschlüsselt ist. „Der Begriff SSL (kurz für „Secure Socket Layers“) bezeichnet eine Technik, die man zur Verschlüsselung und Authentifizierung des Datenverkehrs im Netz einsetzt.“[1]

 

Verantwortlicher im Sinne der DSGVo:


Aniello Auricchio, Wiesenstraße 4, 63814 Mainaschaff

Datenschutzerklärung im PDF Format
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung im PDF Format.
Datenschutzerklaerung_DSGVo_20180519_Aur[...]
PDF-Dokument [105.4 KB]

Hier finden Sie uns


Auricchio Hausmeisterservice Aschaffenburg

Wiesenstr. 4

63814 Mainaschaff

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 157 54592357+49 157 54592357

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Auricchio Hausmeisterservice Aschaffenburg

Anrufen

E-Mail